Sportfest am 10.07.16

Bei strahlendem Sonnenschein und sehr hohen Temperaturen startete Thomas um 11.30 Uhr unser Sportfest mit einer Begrüßung. Trotz Hitze kamen auch zahlreiche Besucher vom TV Diegelsberg, einige auch mit dem Fahrrad, worüber wir uns sehr gefreut haben.

Unsere Youngster starteten auch pünktlich um 12.30Uhr mit dem Fußballspiel gegen die Mannschaft aus Diegelsberg, und dieses Jahr galt es den Youngster Pokal zu gewinnen, den es zum Ersten mal gab.

Die Mannschaft aus Baiereck-Nassach legte auch gleich los und Pascal schoß uns sehr früh in Führung, und es dauerte nicht lange bis Robin zum 2:0 erhöhte. Die Jungs und Mädchen kämpften trotz starker Hitze, noch in der 1. Halbzeit erhöhte Pascal das Ergebnis auf 3:0. Nach der Halbzeit war das Tempo ein bisschen draußen und es fiel kein Tor mehr. Johannes unser Schiedsrichter pfiff das Spiel nach 2x 15 Minuten ab, und der Youngster Pokal bleibt in diesem Jahr beim TSV Baiereck-Nassach. Die Mädchen und Jungs feierten wie die Isländer.
Herzlichen Glückwunsch

Danach kamen unsere Jugendlichen dran. Immer noch bei starker Hitze kämpften sie 2x 25 Minuten. Diegelsberg ging mit 1:0 in Führung und kurz darauf folgte das 2:0. Dann bekam Baiereck einen Elfmeter den Sam verwandelte und es stand 1:2. Luis erzielte den Ausgleich. Danach sahen wir noch viele Tore und Diegelsberg gewann am Ende 3:5 bei einem sehr ausgeglichenem Spiel. Der Pokal ging wie im Vorjahr wieder nach Diegelsberg.
Herzlichen Glückwunsch

Vielen Dank an unseren Schiedsrichter Johannes der beide Spiele sehr fair gepfiffen hat. Zum ersten Mal gab es dann eine Jeep-Ralley, bei der mit einem kleinen Traktor ein Parkour abgefahren werden musste. Unterwegs mussten Bälle mitgenommen werden, ein Slalom gefahren werden, Bälle wieder ausgeladen, Fahnen eingesammelt werden, Zielwerfen gemacht werden, Bauklötze nach Plan stapeln, und ein Wasserspiel bewältigt werden – dabei wurde vom Start bis zum Ziel die Zeit genommen. Ein Team bestand aus einem Kind und einem Erwachsenen. Von insgesamt 16 Teams gewann das Team mit Lukas und Felix in einer hervorragenden Zeit von 2 Minuten 47 Sek eine Gutschein der Pizzeria.

Zum Schluß spielten 3 Mannschaften á 5 Personen ein Beachvolleyballturnier.
Mannschaft 1: Lukas, Marian, Simon, Pascal und Niels
Mannschaft 2: Felix, Frieder, Robin, Laura und Jana
Mannschaft 3: Andreas, Thomas, Kai, Nico und Erik

Mannschaft 1 gegen Mannschaft 2 15:9
Mannschaft 3 gegen Mannschaft 1 5:15
Mannschaft 2 gegen Mannschaft 3 8:15

Somit gewann Mannschaft 1 das Beachvolleyballturnier und einen Gutschein der Pizzeria Vielen Dank an unsere fleißigen Helfer die trotz Hitze alle pünktlich da waren und uns den ganzen Tag unterstützt haben.

Jugendausflug vom 17.-19.Juni 2016

 

Am Freitag den 17.06. starteten wir in Baiereck bei Regen um 15 Uhr mit Privat PKW´s zum Bodensee. Nach einem Stau auf der Autobahn kamen wir um ca 17.30 Uhr bei Sonnenschein in Überlingen, an der frisch renovierten Jugendherberge an. Nach dem Essen bezogen wir unsere Zimmer und das Wetter war so schön, dass wir noch ins Strandbad gelaufen sind, und die Meisten haben auch gebadet.

Nach einer sehr kurzen Nacht trafen wir uns zum Frühstück, und danach fuhren wir nach Immenstaad zum Abenteuerpark, dort waren wir um 10 Uhr zum Klettern angemeldet. Nach einer Einführung ging es dann auch sofort los, uns standen 11 Parcours zur Verfügung, die Jüngsten durften von Parcours 2-7 und ab 12 Jahren 2-9. Parcours 10 und 11 waren erst ab 16, da sie sehr weit oben und Kraft raubend waren. Andreas und Simon sind als Einzigste von uns auf die 11 hoch. Die Betreiber vom Abenteuerpark ließen uns bis 14 Uhr klettern, danach gab es erst einmal eine Stärkung für Alle. Hier wollen wir uns bei den Eltern die uns Kuchen gebacken haben bedanken, es waren alle sehr lecker, und es blieb auch nichts mehr übrig. Wir fuhren zurück zur Jugendherberge und da das Wetter immer noch wunderbar war, sind wir noch einmal zum Strandbad zum baden. Nach dem Abend essen schauten ein paar Fußball, ein paar spielten Karten oder Tischtennis usw.

Am Sonntag morgen war dann das Wetter nicht mehr so toll, und wir beschlossen nach Singen auf den Hohentwiel zu laufen. Hier machte sich die Müdigkeit bemerkbar, und es dauerte etwas bis wir bei der Ruine angekommen sind. Prompt hat es in diesem Moment angefangen zu regnen, und die Freude war nicht sehr groß. Aber wir sind ja nicht aus Zucker und somit besichtigten wir die Ruine trotzdem. Danach gab es noch ein Eis oder Kaffee, der Regen hatte ja wieder aufgehört. Wir liefen zurück zu den Autos und um 13 Uhr fuhren wir in Singen los um bei schönem Wetter in Baiereck wieder anzukommen.

Vielen Dank an die Betreuer Harald, Heike, Swetlana, Thomas, Annette und Andreas, es hat wieder viel Spaß gemacht mit Euch.

Bianca

Info Sportfest 2016

Unser Sportfest beginnt am Sonntag 10. Juli um 11.30Uhr.
Für Speis und Trank ist bestens gesorgt.
Wir beginnen mit dem Fußballspiel der Jüngeren um 12.30 Uhr.
Das Spiel dauert 2x 15min.
Danach (ca.13.15Uhr) spielen die Älteren 2x20min.
Anschließend (ca.14.15Uhr) wollen wir unser neues Beachvolleyballfeld mit einem Jedermannturnier einweihen!
Ende ca. 17.00Uhr

Liwalauf 2016

DSC_0905-e1461878947492

Liwalauf 2016

Am Samstag, den 16.04.2016 fand in Lichtenwald der diesjährige Liwalauf statt.
Vom TSV Baiereck-Nassach starteten beim Schülerlauf 2,6 km Kai Krieger,
Jana Krieger und Robin Börsken.

Pünktlich zum Start um 14 Uhr setzten starke Regenschauer ein, und die Kinder/Jugendlichen
mussten ihren Lauf im Regen bewältigen.
Allerdings machte das unseren 3 Sportlern nicht viel aus. Leider wurde Jana von einem
Mitstreiter gleich am Anfang geschubst und stürzte, stand aber auf und lief die 2,6 km mit einer super Zeit von 13:05 Minuten ins Ziel, holte in der Gesamtplazierung den 2. Platz bei den Mädchen und wurde in ihrer Altersklasse 1.
Kai lief nach 12:04 Minuten ins Ziel wurde in der Gesamtplazierung 5. und in seiner Altersklasse 2.
Robin lief den Regenlauf in nur 11:02 Minuten. Kam auf den 2. Platz in der Gesamtwertung, wobei der 1.Plazierte 6 Jahre älter war, und in seiner Altersklasse erreichte auch er den 1. Platz.

Der Regen lies erst mal nicht nach und als Nicolas Börsken um 14:15 Uhr den 6,5 km Fitnesslauf startete kam wieder ein heftiger Regenschauer.
In seinem Lauf starteten 45 Läufer von den Jahrgängen 1959 bis 2004. Nicolas trotzte
dem Regen der ungefähr nach der Hälfte aufhörte und bewältigte die 6,5 km in 0:26:25.
Von den insgesamt 45 Läufern kam Nicolas auf den 3. Platz wobei sein Jahrgang der Jüngste war, und in seiner Altersklasse gewann er den 1.Platz.

Herzlichen Glückwunsch an unsere 4 Läufer!

Weitere Bilder vom LiwaLauf sind >hier< in der Galerie zu finden.

Ostersuche mit anschließendem Grillen

Bei wunderschönem Wetter machten sich die Kimderturngruppen von Bianca, Ingrid und Sabine am 18. März auf zum Spielplatz nach Schlichten. Die Turngruppe von Bianca lief voraus und legte eine Spur für die anderen mit Stöcken und Sägemehl. Die Gruppe von Sabine und Ingrid folgte ihrer Spur und konnte dabei auch Schokolade finden, die der Osterhase auf seinem Weg verloren hatte. Am Spielplatz in Schlichten hatten die Kinder nicht nur ihre Freude an den Geräten dort und am Fußball-Spielen: Der Osterhase hatte mit leckeren Süßigkeiten gefüllte Nester auf dem Platz versteckt. Wer vom Spielen und Suchen hungrig geworden war, konnte sich mit Grillwurst und Brot stärken. Erst als die Sonne unterging, machten wir uns auf den Weg nach Hause.

Kinderfasching

DSCN1444-min

Rückblick: Kinderfasching am 30. Januar in der TSV-Halle
Der diesjährige Kinderfasching fand am Samstag, 30. Januar, von genau 14.32 bis 17.30 Uhr statt. Wir spielten viele lustige Spiele, zum Beispiel mit dem Schwungtuch (im Bild), aber auch Klassiker wie „Reise nach Jerusalem“ und Mohrenkopf-Wettessen. Wir machten eine Polonaise und Zeitungstanzen und versuchten unser Glück an der Süßigkeitenschleuder. Zwischendurch konnten sich die Cowboys, Feen, Feuerwehrleute und alle anderen Kostümträger zusammen mit ihren Familien bei Kaffee und Kuchen stärken. Für die Erwachsenen gab es bei einem Süßigkeitenquiz auch Preise zu gewinnen. Zum Schluss machten wir ein Familienpuzzle.
Vielen Dank an alle, die mit auf- und abgebaut haben und während der Feier mitgeholfen haben!
Weitere Bilder sind >hier< in der Galerie zu finden.

Sängerausflug

20151003_111558[1]

Am 3. Oktober um 10.00 Uhr war es endlich so weit. Der Ausflug der Sänger begann in Lichtenwald per Pferdekutsche und führte zunächst nach Manolzweiler zum gemeinsamen Mittagsessen in den Gasthof Hirsch. Anschließend ging es bei wunderschönem Wetter singend über die herrlichen Weinberge nach Schnait ins Silcher Museum. Nach dem Besuch beim Vater des Männerchorgesangs erfolgte ein Gastauftritt mit wohltuendem Applaus bei der Kelter in Schnait und einemStändchen für die Hochzeitsgesellschaft in Beuteslbach. Diese sucht wohl immer noch nach den Organisatoren. Um die 2 schwitzenden Pferde Mogli und Wotan auf dem steilen Rückweg zu entlasten ging es ein paar Kilometer zu Fuß. Es war ein rundum gelungener Tag und es hat allen sehr viel Spaß gemacht.